BLEACHING (ZAHNAUFHELLUNG)

Weiße Zähne mit Bleaching

Viele Menschen wünschen sich weißere Zähne, haben aber oft viele Fragen dazu:
  • Schadet die Aufhellung den Zähnen nicht?
  • Wie weiß werden die Zähne?
  • Wie lange bleiben sie hell?
  • Wie funktioniert Bleaching?
  • Welche Methoden gibt es?
  • Geht das auch bei meinen Zähnen?
  • Bezahlt die Krankenkasse eine Zahnaufhellung?
Hier finden Sie die Antworten und wertvolle Informationen zum Thema "Bleaching":
Info Zahnaufhellung herunterladen
Bleaching ist sicher, wenn es vom Zahnarzt gemacht wird
Bleaching ist sicher, wenn es vom Zahnarzt gemacht wird!

Schadet Bleaching den Zähnen nicht?

Wenn es unter Aufsicht und Kontrolle des Zahnarztes gemacht wird, ist Bleaching sehr sicher. Professionelle Aufhellungsmittel härten sogar den Zahnschmelz. Durch die Verwendung pH-neutraler Bleaching-Materialien wird der Zahn geschützt.

Bei Mitteln aus dem Drogeriemarkt oder dem Internet ist die Zusammensetzung oft nicht bekannt. Wenn ein Bleaching-Gel einen zu sauren pH-Wert hat, kann es den Zahnschmelz angreifen. Wenn Zähne Löcher oder Risse haben, können diese Mittel zu Zahnschäden führen.

Gehen Sie auf Nummer sicher: Lassen Sie Ihre Zähne nur von Profis aufhellen!

Fragen und Antworten zur Zahnaufhellung

Wie weiß werden die Zähne?

Messung der Zahnaufhellung mit einer sog. Farbskala
Messung der Zahnaufhellung mit einer sog. Farbskala
Wie weiß die Zähne werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Sie können um bis zu neun Farbstufen heller werden. Das messen wir in der Praxis mit einer sog. Farbskala (siehe Foto).
 
Die meisten Menschen haben eine durchschnittliche Zahnfarbe, die auf der Skala mit A3 bezeichnet wird. Mit Bleaching kann die Farbe B1 oder noch heller erzielt werden.

Wie lange bleiben die Zähne hell?

Wovon es abhängt, wie lange die Zähne hell bleiben
Wovon es abhängt, wie lange die Zähne hell bleiben
Nach der Aufhellung bleiben die Zähne zwischen zwei und fünf Jahre lang hell. Ob und wie schnell sie wieder etwas dunkler werden, hängt davon ab, wie Sie sich ernähren und welche Genussmittel Sie zu sich nehmen.

Wenn Sie rauchen, viel Tee, Kaffee, Rotwein oder Cola trinken, hält die Helligkeit nicht so lange an als wenn Sie "abstinent" leben. Die Zähne können jederzeit wieder nachgehellt werden.

Power-Bleaching: Sofort weiße Zähne

Aktivierung des Bleaching-Gels beim Power-Bleaching. Durch das Licht wird die Bleaching-Wirkung verstärkt.
Aktivierung des Bleaching-Gels beim Power-Bleaching. Durch das Licht wird die Bleaching-Wirkung verstärkt.
Power-Bleaching mit Licht-Aktivierung wird bei uns in der Praxis durchgeführt. Zunächst wird das Zahnfleisch mit einem Schutz abgedeckt. Dann wird für mehrere Minuten ein hoch konzentriertes Bleich-Gel auf die Zähne aufgetragen. Das Gel wird mit einem speziellen Licht aktiviert, um die Aufhellung zu beschleunigen. Danach wird es abgesprüht und eine neue Schicht aufgetragen.
 
Dieser Vorgang wird 3 - 4 mal wiederholt, bis die Zähne ihre gewünschte Helligkeit erreicht haben. Anschließend wird der Schutz vom Zahnfleisch entfernt. Der Patient kann ausspülen und sieht zum ersten Mal das Ergebnis: Weißere Zähne! Power-Bleaching mit Lichtaktivierung dauert ca. eine bis eineinhalb Stunden. Es ist ideal, wenn Sie schnell weiße Zähne brauchen.
Bleaching ist eine ästhetische Leistung, deren Kosten von den Krankenkassen nicht übernommen werden.
Mit einer Zahnaufhellung investieren Sie in mehr Lebensqualität mit weißen Zähnen.
Nach oben
Share by: